NameGewichtReichweiteMotorleistungGeschwindigkeitTragkraftRekuperationLadezeitPreis
Moovi StVO – E-Scooter mit Straßenzulassung10kg25 km150 W
20 km/hJa749 €
Metz moover16,5kg25 km500 W20 km/h110 kg2.081 €
CITY BLITZ E-Scooter12,7 kg25 - 30 km20 km/h120 kg549 €
SHIFT SE Light12,5 kg20 - 25 km250 W20 km/h100 kgJa499 €
ICONBIT IK-1969K CITY10,5 kg20 - 25 km350 W20km/h100 kgnein4-5 h479 €
TECHNOSTAR TES 300 E-RICA13.4 kg20 - 25 km350 W20km/h120 kgnein4-5 h599 €
TECHNOSTAR TES 200 E-RICH13.5 kg20 - 25 km350 W20km/h120 kgnein5 -6 h499 €

E-Scooter oder E-Tretroller mit Zulassung?

Nicht alle E-Scooter oder E-Tretroller sind in Deutschland zugelassen auf der Straße bzw. im Straßenverkehr zu fahren. Hierfür bedarf es einer Zulassung und einem Versicherungskennzeichen. In der Übersichtstabelle kann man die E-Scooter im Vergleich betrachten und nach den objektiven Kriterien sortieren und filtern.

Es gibt unterschiedliche Kriterien, nach welchen man unterschieden kann, angefangen von der Motorleistung, über die Reichweite und dem Gewicht. Ein Bonus sind die Reifen – sind diese aus Vollgummi oder Reifen mit Luft, welche ebenfalls kleinere Unebenheiten ausgleichen können. Fährt man einmal nicht mit dem E-Scooter auf der Straße, sollte er möglichst leicht sein um einfach transportiert werden zu können.

Elektroroller oder E-Scooter im Alltag

Neben diesem E-Scooter Vergleich mit legalen E-Scootern nach StvO, kann man im Elektroroller Vergleich die
Elektroroller mit Straßenzulassung ab 45km/h für den Einsatz auf der Straße vergleichen. Welches Mobilitätsgerät nun für Ihren Anwendungsfall am Besten funktioniert, entscheiden Sie selber. Hierbei gibt es einfache Entscheidungskriterien:

ElektrorollerE-Scooter
SchwerLeicht
Nur wenige Modelle zusammenklappbar, in der Regel nicht zusammenklappbarZusammenklappbar
Reichweite ab 50kmReichweite bis 25km
ab 45km/hbis 25km/h
Fahren in SitzpositionFahren im Stehen

So kann der Elektroroller mit 45km/h oder auch schnelleren Geschwindigkeiten im Straßenverkehr eingesetzt werden, diese haben eine höhere Reichweite und gelten als vollwärtige Fahrzeuge. Im Elektroroller Vergleich werden genau diese vollwertigen Roller mit Sitz verglichen und betrachtet.

Alternativen zum E-Scooter

Aufgrund der starken Expansion von E-Scooter Verleihen in urbanen Gebieten, gibt es nicht nur positive Stimmen zu E-Scootern – so werden diese mittlerweile relativ häufig in Städten wahllos abgestellt und die Ökobilanz aufgrund des Einsammelns der Rollern in der Nacht zum Aufladen sowie der fest verbauten Akkus bisher noch nicht ideal. Viele Pendler oder Interessenten suchen daher nach einer alternativen Möglichkeit, welche umweltfreundlicher und verträglicher für die Mitmenschen ist. Hierbei bieten sich bspw. E-Bike Falträder oder auch Elektro Klappräder an.