Ein Elektroroller bedeutet im Vergleich zu anderen motorisierten Fortbewegungsmitteln keine enorme Investition, wenn es jedoch um mehrere tausend Euro geht (bspw. bei der elektrischen Vespa), so möchte man ggf. seine Kreditlinie schonen oder aber für Liquidität sorgen. In solchen Fällen kann eine Finanzierung eines E-Rollers Sinn ergeben.

Welche Möglichkeiten der Elektroroller Finanzierung gibt es?

Um einen Elektroroller nicht sofort zu bezahlen, jedoch nutzen zu können, gibt es folgende Möglichkeiten:

  • Leasing
  • Finanzierung
  • Ratenkauf
  • Dispokredit

Neben diesen Möglichkeiten ist es vor einem Kauf ebenfalls sinnvoll mögliche Elektroroller Förderungen zu überprüfen. Welche Besonderheiten man bei den jeweiligen Möglichkeiten beachten sollte, beleuchten wir hier:

Elektroroller Leasing

Eine Möglichkeit einen Elektroroller zu fahren besteht darin, diesen nicht zu Kaufen, sondern zu leasen. Hierbei vermietet ein Autovermieter oder Hersteller den Roller direkt und erhält hierfür monatliche Zahlungen. Dies ist bspw. bei Sixt möglicht, oder aber bei größeren Marken wie bspw. Unu.

Elektroroller Finanzierung

Eine Elektroroller Finanzierung kann über einen Ratenkredit ermöglicht werden. Hierbei leiht man sich den Kaufbetrag des E-Rollers bei einem Kreditgeber und zahlt diesen Betrag in Raten über mehrere Monate wieder zurück. Den Ratenkreditrahmen bekommt man ausgezahlt und kann damit den Roller kaufen.

Elektroroller Ratenkauf

Eine Alternative zu einem Ratenkredit besteht darin einen Ratenkauf direkt beim Händler oder Verkäufer zu vereinbaren. Hierbei gibt der Verkäufer Skonto und erhält die Zahlungen für den Roller ebenfalls in Raten. Je nach Händler wird dies ebenfalls über einen externen Kreditgeber realisiert, oder aber direkt über die Hausbank.

Nutzung des Dispokredits für einen E-Roller

Eine Möglichkeit einen E-Roller zu kaufen besteht darin den Kreditrahmen des Dispositionskredits auszunutzen, wobei diese Art des Kredits eine der teuersten Optionen ist, sofern der Dispo nicht innerhalb kurzer Zeit wieder ausgeglichen wird. Die Konditionen sollten hierbei mit einem Ratenkredit vorab verglichen werden, um unnötige Kosten zu sparen.

E-Roller trotz Schufa Eintrag finanzieren

Sie möchten einen Elektroroller mit Straßenzulassung finanzien, haben jedoch einen Schufa Antrag, welcher eine Finanzierung nicht zulässt? Die Auskunftsdienste über die Bonität von Personen sind in den allermeisten Fällen ein valides Mittel, welches eingesetzt wird um Verkäufer und Käufer zu schützen. So soll insbesondere für Käufer eine Überschuldung verhindert werden. Unabhängig gibt es jedoch ebenfalls Kreditgeber, welcher auch eine Finanzierung trotz negativem Schufa Score ermöglichen. Hierbei sollte der Kreditnehmer die Konditionen sehr genau betrachten.

Wo kann man online einen E-Roller finanzieren?

Eine Finanzierung über einen Ratenkredit ist relativ einfach online abwickelbar. Hierbei sollte man verschiedene Anbieter miteinander vergleichen, da je nach Summe des Kredits, Zweck und Laufzeit andere Kreditkonditionen gelten. Eine Möglichkeit dies für einen Elektroroller zu machen, gibt es hier: