Der Hawk 3000 hat im Vergleich zu viele Retro Rollern ein sportliches kantiges Design. Die „inneren“ Werte sind vergleichsweise üppig ausgestattet, er bietet mit einem zweiten Akku die Möglichkeit der verlängerten Reichweite. Die Batterien, bzw. den Akku kann man dem Roller entnehmen und somit auch in der Wohnung aufladen, während der Roller in der Garage oder in der Tiefgarage steht. Das Entnehmen der Akkus ist neben der integrierten Alarmanlage und der Rekuperation wesentliche Bereiche, welch den Hawk 3000 im Vergleich herausstechen lassen.

Hawk 3000 Akku

Die Lithium-Ionen Akku des Hawk 3000 kann dem Roller entnommen werden und eignet sich somit perfekt dafür in das Büro oder den Wohnraum mitzunehmen um diesen dort aufzuladen. Dies ist ein wesentlicher Bestandteil, welcher für den Hawk Roller spricht. Ebenfalls nutzt der Roller das System der Rekuperation, also der Energierückgewinnung – sodass diese im Akku für eine größere Reichweite sorgt.

Sie sind Besitzer eines Hawk 3000 oder haben schon einmal einen gefahren?
Wir und die Leser von elektroroller.rocks freuen uns über Ihren Erfahrungsbericht zu dem Roller. Jetzt Erfahrungsbericht schreiben!

Gefällt Ihnen der Hawk 3000 Roller? Dann bewerten Sie diesen hier:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (10 Stimmen, Durchschnitt: 3,70 von 5)
Loading...

Technische Daten Hawk 3000

ArtWert
Motor3000W
Reichweite60 – 120 km
BremsenBremsstärke manuell verstellbar
Batterie72V 20Ah
RekuperationJa
Verarbeitungedel designt und hochwertig verarbeitet
Ladedauer2 - 4 h
Helmbox
MaßeLänge: 190 cm, Höhe: 113 cm (ohne Spiegel), Sitzhöhe 80 cm
GewichtAkku 9 kg
AkkutypLithium-Ionen
Batterie zum Laden entnehmbarJa
Besonderheitenintegrierte Alarmanlage
Preis2.199€